LEISTUNGSBEZIEHUNGEN IN APOTHEKENKOOPERATIONEN

LEISTUNGSBEZIEHUNGEN IN APOTHEKENKOOPERATIONEN descargar pdf

«LEISTUNGSBEZIEHUNGEN IN APOTHEKENKOOPERATIONEN completo en español»

Estás por comenzar a descargar LEISTUNGSBEZIEHUNGEN IN APOTHEKENKOOPERATIONEN en PDF. También disponible en EPUB. La descarga es muy sencilla y además puedes acceder a miles de libros.

Sinopsis de LEISTUNGSBEZIEHUNGEN IN APOTHEKENKOOPERATIONEN

ISBN: 9783656159186 Géneros: KJM Sinópsis: Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL Unternehmensfuhrung Management Organisation Universitat DuisburgEssen Sprache Deutsch Abstract „Die Apothekenlandschaft befindet sich spurbar im Wandel und seit Kooperationskonzepte wie DocMorris VitaPlus oder die easy Apotheken an Bedeutung gewinnen fragen sich immer mehr Apotheker nach den Risiken und Nebenwirkungen von Kooperationen fur ihren Berufsstand Durch die sich fortwahrend verandernden Rahmenbedingungen des Apothekenmarktes hat sich in den letzten Jahren ein Trend zu Apothekenkooperationen gebildet um die Marktpositionierung der inhabergefuhrten Apotheke zu starken Mehr als zwei Drittel der Apotheken in Deutschland sind inzwischen in mindestens einer Kooperation Mitglied Die Vorteile fur Apotheken scheinen klar auf der Hand zu liegen wohingegen Risiken im Zusammenhang mit einem Kooperationsbeitritt kaum erortert werden In der vorliegenden Arbeit wird untersucht wodurch sich Leistungsbeziehungen in Apothekenkooperationen auszeichnen und welche Risiken sich dabei fur die Apotheke ergeben konnen Als Basis der Analyse wird die PrinzipalAgentenTheorie herangezogen Die Ubertragung ihrer Grundannahmen soll nicht nur Aufschluss uber Problematiken innerhalb der Leistungsbeziehung zwischen Apotheke und Kooperationspartner sondern auch Losungsmoglichkeiten zur Risikoreduktion geben Dazu wird zunachst dargestellt welche Wettbewerbsbedingungen gegenwartig fur Apotheken bestehen einschließlich der rechtlichen Rahmenbedingungen die mit Fremd und Mehrbesitzverbot den wirtschaftlichen Spielraum eines Apothekers deutlich eingrenzen Daraus ergibt sich die Argumentation fur die Existenz von Kooperationsbeitritten inhabergefuhrter Apotheken wobei in Abhangigkeit des Kooperationsvertrages der Bindungsgrad stark variiert Fur die detaillierte Betrachtung wird sich der PrinzipalAgentenTheorie bedient Ihre Anwendung widmet sich der Frage unter welchen Umstanden Ris
Ver más

Ver otros títulos del mismo género >>> libros de Empresas

Géneros de este libro:

Empresa

Administración y dirección empresarial

Más detalles relevantes

Datos del fichero:

  • Visitas al día: 1241
  • Descargas del fichero: 582
  • Tamaño total: 873KB
  • Formatos: pdf epub mobi kindle